Dutch Fort, Galle, Sri Lanka. Author and Copyright Dietrich Köster
Dutch Fort, Galle, Sri Lanka. Author Dietrich Köster

Galle: Eine niederländische Festung in Sri Lanka (Ceylon)

This post is also available in: Englisch

Verfasst von Marco Ramerini. Übersetzung und Fotos von Dietrich Köster.

Die Stadt Galle liegt an der Südwest-Küste von Sri Lanka, ungefähr 120 km von Colombo entfernt. Hier haben erst die Portugiesen und danach die Niederländer eine Festung erbaut, um die Meeresbucht zu kontrollieren.

Die Niederländer haben nach der 1640 erfolgten Eroberung der Stadt die Festung um 1663 wiederaufgebaut. Diese Befestigungsanlage umgibt die ganze Halbinsel und stellt ein bedeutendes strategisches Bollwerk dar. Heutzutage umfaßt es den ältesten Teil der Stadt. Die Altstadt von Galle und ihre Befestigungsanlagen wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und befinden sich in gutem Erhaltungszustand.

In dieser Festung befindet sich das niederländische Gouvernementshaus und die Evangelische Kirche (Groote Kerk), die 1775 im Barockstil erbaut wurde. Sie ist mit Grabsteinen des alten niederländischen Friedhofs (Kerkhof) gepflastert. Hier sind auch einige Häuser im niederländischen Stil gehalten.

Dutch Fort, Galle, Sri Lanka. Author and Copyright Dietrich Köster

Dutch Fort, Galle, Sri Lanka. Author and Copyright Dietrich Köster

Die Verteidigungsanlage besteht aus 14 Bastionen. Mit ihren Mauern umschließt diese Anlage die gesamte Halbinsel. Hier befindet sich die Altstadt von Galle. Das Gelände der Festung umfaßt eine Fläche von ungefähr 52 ha. Ihr Haupteingang lag während der niederländischen Zeit im nordöstlichen Teil des Festungsringes. Er wird heute als Altes Tor (“Old Gate”) bezeichnet. Auf der Innenseite dieses Tores befindet sich eine Inschrift mit der Jahresangabe 1669 und das Symbol der Niederländischen Ostindien-Kompanie (Verenigde Oostindische Compagnie, VOC). Das Tor, das heute “Main Gate” genannt wird, wurde von den Briten 1897 geöffnet und befindet sich zwischen der Mond- und Sonnenbastion.

Nach Angaben der UNESCO ist Galle heute das beste Beispiel für eine befestigte Stadt, die von Europäern in Süd- und Südostasien erbaut wurde.

banner
Close
Stay informed about Colonial Voyage